DEUTSCHENGLISH
DEUTSCH
ENGLISH
Modulares Schaltersystem AMXR
Schalter

Modulares Schaltersystem AMXR
Universelle digital gesteuerte Analogschalter/Multiplexer

Hier finden Sie die modulare Version unserer Schalter. Wenn Sie nur bis zu 4 Kanäle benötigen und keine nachträglichen Änderungen vornehmen möchten, könnten Sie auch an unseren kompakten Signalschaltern AMXT und Leistungsschaltern 19"-AMX interessiert sein.
Springen zu: Komponenten Über AMXR
Modularer Signalschalter AMXR mit digitalen Ein- und Ausgängen

Komponenten

Auf diesen Seiten und im Menü linksam Seitenanfang finden Sie die AMXR-Komponenten aus unserem aktuellen Sortiment sowie weitere Informationen. Falls sich Ihre Anforderungen später ändern sollten, können Sie jederzeit Komponenten nachbestellen und Ihren Schalter erweitern oder umkonfigurieren.

Grundgeräte

Grundgerät
Grundgeräte
AMXR5/12/24

Signalschalter-Kanäle

Schalterkanal
250 V–Kanäle
AMX250
Schalterkanal
500 V–Kanäle
AMX500
Switch channel
500 V–Dreizustands‑Kanäle
AMX500T
Schalterkanal
1,5 kV–Kanäle
AMX1500
Allgemeine technische Daten für alle Signalschalter-Kanäle: siehe » Signalschalter-Kanäle
Kanäle für andere Betriebsspannungen (bis 3 kV möglich) sind auf Anfrage erhältlich.

Signalschalter: Andere Module

Pulsregler
Pulsregler
PULS-CTRL24
Digitaler Ein- und Ausgang
Digitaler E/A
DIO1+O3
Diese Module erfordern ein modifiziertes Grundgerät, in dem Einschübe nur durch andere Einschübe des gleichen Typs ersetzt werden können.

Leistungsschalter-Kanäle

Aktuell in Entwicklung — Vorbestellung ab sofort möglich
Allgemeine technische Daten für alle Leistungsschalter-Kanäle: siehe » Leistungsschalter-Kanäle

Über AMXR

Diese Schalter kombinieren mehrere digital gesteuerte elektronische Analogschalter in einem Gerät. Der modulare Aufbau ermöglicht es, nachträglich Komponenten hinzuzufügen oder auszutauschen.

Die Schalter können je nach Grundgerät und Schaltertypen mit bis zu 5, 12 oder 24 Schalterkanälen gefertigt werden. In jedem Kanal ist ein digital gesteuerter elektronischer Analogschalter eingebaut, für den der Nutzer die zu schaltende Spannung bestimmen kann. Die Leistungsschalter-Kanäle unterscheiden sich von den Signalschalter-Kanälen durch deutlich höhere schaltbare Leistungen (d.h. höhere Ausgangsströme) und höhere maximale Ausgangsenergien pro Puls.

Die Funktion jedes Schalterkanals entspricht der eines gewöhnlichen Relais. Die Schaltzeiten liegen jedoch im Nanosekunden-Bereich und die digitalen Steuereingänge besitzen eine hohe Eingangsimpedanz. Ähnlich wie bei einem elektromagnetischen Relais sind die Steuereingänge von den Signalleitungen galvanisch isoliert.

Signalschalter-Anwendungen

  • Zum Treiben von geringen Lasten konzipiert
  • Ansteuerung von Ionenoptiken, z.B. Eingangs- oder Ausgangselektroden von Ionenfallen, Differentiallinsen oder BNGs (Bradbury-Nielsen-Gates)
  • Treiber von piezoelektrischen und elektromagnetischen Ventilen oder kleinen Motoren

Leistungsschalter-Anwendungen

  • Zum Treiben von hohen Kapazitäten bei hohen Frequenzen konzipiert
  • Versorgung von digitalen Ionenfallen (DITs) oder anderen Multipolen (z.B. Nanoteilchen-Fallen)
    • Optionale Hochspannungsisolation ermöglicht Ansteuerung von Fallen mit hohen Verzerrungspotentialen
    • Trilevel-Option ermöglicht feldfreie Phasen und störungsfreie Injektion, Extraktion oder Manipulation geladener Teilchen
  • Treiber für elektromagnetische und Piezo-Ventile und Blenden
  • Motortreiber